Motowell Elenor E inkl. 2 Jahre Garantie* Version E1: 1699 € zzgl. 85 € Liefernebenk. Version E2: 2690 € zzgl. 85 € Liefernebenk. Ausstattung beide Versionen: Scheibenbremse vorne Trommelbremse hinten LED-Blinker vorn und hinten LED-Hauptscheinwerfer (!) 2 Rückspiegel Cockpit mit Ladeanzeige Seitenständer Aluräder Weißwandreifen Bequeme Doppelsitzbank Gepäckträger inkl. Version 2 zusätzlich: Akku herrausnehmbar Technische Daten: Version E1: Akku: Silikonakku, 72V 20Ah Ladezeit: 6-8 Stunden (Volladung) Akkuhaltbarkeit: ca. 300-500 Volladungen Analoger Tacho mit Ladeanzeige Reichweite ca. 45 km** Gewicht: 105 kg Stufenloser Gasgriff Max. Geschwindigkeit 45 km/h Batterie zum Laden nicht entnehmbar Antriebsleistung: 3000 Watt Version E2: Akku: Lithium-Ionen-Akku, 72V 20Ah Ladezeit: 6-8 Stunden (Volladung) Akkuhaltbarkeit: ca. 1000 Volladungen Tacho mit Ladeanzeige Reichweite ca. 50 km** Gewicht: 90 kg Stufenloser Gasgriff Max. Geschwindigkeit 45 km/h Akku zum Laden entnehmbar Antriebsleistung: 3000 Watt Inkl. Ladegerät Bremsen Vorne: Scheibe Hinten: Trommel Reifen Vorne 3.50-10 Hinten 3.50-10 Abmessungen Radstand 1310 mm Länge 1700 mm Breite 645 mm Höhe 1040 mm * gemäß gültiger Garantiebedingungen ** Reichweite hängt von vielen Faktoren ab: Fahrergewicht, Topographie, Temperatur, Fahrprofil usw.
Die Motowell Elenor in der neuen Elektro-Version! Die Zukunft hat begonnen, die Elenor fährt nun auch elektrisch! Der Elektroantrieb hat viele Vorteile: - geringe Verbrauchskosten - leiser Antrieb - effizienter als gleichstarke Verbrennungsmotoren - Wartungsärmer als Verbrennungsmotoren - Mit Ökostrom zu 100% CO²-neutral - Starkes Drehmoment bereits beim Start Wir haben uns dazu entschlossen zwei Varianten anzubieten: Eine Version mit Silikonakku für den preisbewussten Käufer und eine Top-Version mit Lithium- Ionen Akku. Die Leistung ist bei beiden Versionen mit 3000 Watt gleich. Der Lithium-Ionen Akku ist leichter und öfter aufladbar, verursacht aber höhere Anschaffungskosten. Die angegebenen Ladezyklen beziehen sich immer auf Volladungen, bei Teilladungen von z.B. 50% wird auch nur ein halber Ladezyklus „aufgebraucht“. Die Lebensdauer eines Akkus hängt wesentlich von der Behandlung ab und wird durch viele Faktoren beeinflusst. Wer einmal mit einem Elektroroller gefahren ist, wird vermutlich nie wieder einen Roller mit Verbrennungsmotor haben wollen! Kräftiger, gleichmässiger Anzug ohne Lärm und stinkende Abgase machen einfach Spaß! Auch auf der Kostenseite haben Elektroroller trotz höherer Einstiegspreise viele Vorteile!
Die E -Elenor, ganz schön elektrisch…